Betriebsferien

Vom 25. Juli
bis zum
16. August 2022

ist der PARVIS-VERLAG wegen Betriebsferien geschlossen.
Die Online Buchhandlung funktioniert während dieser Periode.
Die Bestellungen die nach dem 21. Juli eintreffen werden erst ab dem 19. August versendet.
Vielen Dank!

Mein Konto


Anmeldung im Shop

Facebook

Parvis-Verlag ist auf Facebook!
Neuheiten,
Gebete der Woche,
Infos, usw.

Seht wie gut der Herr ist (Ps 34)

Sulema - «Ich bereite euch auf dieses Ereignis vor: Die Erleuchtung eures Gewissens»

Maria, Königin des Friedens:
«Bekreuzige dich und schreibe, meine Tochter, bedeckt vom Kostbaren Blut meines göttlichen Sohnes Jesus Christus, dem Herrn. Er befreit euch von eurem Feind, der den Untergang eurer Seele und eures Leibes anstrebt, indem er euch zu Sklaven eurer Sünden und euch von unnützen Dingen abhängig macht, die euch vom Wesentlichen entfernen und euch den Frieden, den Glauben und das Vertrauen zu Gott Vater rauben. (…) Dieser Vater ist lauter Liebe für seine Kinder auf Erden. Schaut eure Umgebung an, die ganze Schöpfung, das Universum, alles, meine Kinder! Das alles erschuf Er, damit ihr glücklich, im Frieden und ohne jede Sorge seid und das Leben in Fülle habt. Leider hat sich der Mensch vom Bösen verführen lassen und das Böse ist in sein Herz eingezogen. Die Jahrhunderte sind vergangen und man hat vergessen, wie gut der Herr ist. (…) Man ging so weit, seine Existenz zu leugnen. Man macht sich über Ihn lustig, man will nichts von Ihm wissen und man macht Ihn offen lächerlich, denn im Herzen der Kinder dieser Welt gibt es keinerlei Achtung für Ihn. (…)
Mein Sohn hat euch erwählt, meine Kinder, die ihr Meine Worte lest. Er hat jeden an seinen Platz gestellt, damit ihr Frucht für das Reich bringt. Seht wie gut der Herr ist: Um euch zu retten gewährt Er euch diese unerhörte Gnade. Sehr bald werdet ihr dieses in der Geschichte der Welt einmalige Ereignis leben – die Erleuchtung eures Gewissens – bei dem ihr das Gute und das Böse sehen werdet, das ihr in eurem Leben getan und akzeptiert habt. Ihr werdet in euch gehen und dort vor Jesus stehen, der sich euch im Glanz seiner Herrlichkeit und seiner Majestät zeigen wird. Und alles wird durch die Macht des Heiligen Geistes geschehen, der euch mit seiner Allmacht einhüllt. Dann werdet ihr sehen, wo das Böse euch hingeführt hat, das ihr mit eurer Freiheit und eurem menschlichen Willen akzeptiert habt, als ihr der Strömung der Welt, des Fleisches und des Dämons gefolgt seid. Und ihr werdet auch Den sehen, nach dem eure Seele sich sehnt.
Ihr werdet alle vor Ihm, meinem Sohn Jesus stehen und begreifen, dass jedes Lebewesen im Himmel, auf Erden und im Abgrund im Namen Jesu auf die Knie fällt, weil Jesus Christus der Herr zur Ehre Gottes, des Vaters ist. Ihr werdet alle begreifen, dass Gott lebt, dass Er immer euer Gott, euer Schöpfer, der einzige und alleinige Gott war und sein wird, und dass er euch aus Liebe den letzten Beweis seiner göttlichen Barmherzigkeit gibt, damit ihr eure Wahl treffen könnt und mit einem Herzen voller Liebe und Reue und mit dem Wunsch zu Ihm zurückkehrt, euer Verhalten zu ändern, indem ihr das Böse aller Art aufgebt, indem ihr zum Sakrament der Vergebung, zur heiligen Eucharistie geht und indem ihr sein Evangelium lebt.» (1. August 2012)

Die Zeit ist sehr kurz, seid bereit
Maria, Königin des Friedens:
«Bereitet euch vor, meine Kinder, ihr werdet bald Dinge sehen, die man noch nie gesehen hat, die Zeit, die noch bleibt, wird immer kürzer. Bald wird alles sich ändern und die Leute haben dann keine Zeit mehr, sich zu bekehren und ihr Verhalten zu ändern, weil sie alles auf die letzte Minute verschoben haben. Bekehrt euch, schließt Frieden mit Gott, die Zeit ist sehr kurz. Ich habe euch gesagt, dass ihr zum Himmel schauen sollt, denn dort wird ein großes Zeichen erscheinen. Es wird das Erhöhte Kreuz meines göttlichen Sohnes Jesus sein und alle werden es sehen. Es ist das Zeichen, das euch auf die Erleuchtung eures Gewissens vorbereitet; es wird von Osten kommen, um die ganze Menschheit zu wecken. Schaut zum Himmel, dann werdet ihr es sehen. Freut euch, betet den Barmherzigkeitsrosenkranz, den heiligen Rosenkranz und vor allem: Fürchtet nichts! (…) Ich sage es euch noch einmal: Seid bereit. Alles wird plötzlich eintreten in dem Augenblick, in dem ihr am wenigsten damit rechnet.» (4. August 2012)

Ich komme, wenn jede Hoffnung verloren ist
Euer Jesus, der Liebe ist:
«Betet den Barmherzigkeitsrosenkranz, ihr mein kleiner treuer Rest, er wurde euch für diese Zeiten gegeben, die die letzten sind. Betrachtet mein Bild Jesus der Barmherzigkeit. Ich schien mitten in der Nacht auf. Ich komme, wenn alles verloren erscheint, wenn man jede Hoffnung verloren hat. Ich werde in der Nacht des großen Glaubensabfalls aus der Finsternis auftauchen, Ich werde meine Kinder des Lichtes mit Meinen Strahlen von Licht und Blut erleuchten, die aus meinem Heiligsten Herzen entspringen. Ich komme im Glanz meiner Herrlichkeit, Ich rette euch, meinen kleinen treuen Rest. Bittet meine Mutter unablässig um die Gnade der Ausdauer bis zum Schluss, damit ihr in dieser Prüfung des Glaubensverlustes bis zum Ende durchhaltet. Fasst Mut, meine Geliebten, Ich komme und ziehe alle Menschen an Mich, dann werden sie begreifen, dass im Namen Jesu jeder Mensch auf die Knie fällt im Himmel, auf Erden und im Abgrund, denn Jesus Christus ist der Herr, zur Ehre Gottes, des Vaters.» (14. September 2013)

 

 

 

 

 

 

 

Stichwörter