Mein Konto


Anmeldung im Shop

Neu im Verlag

Facebook

Parvis-Verlag ist auf Facebook!
Neuheiten,
Gebete der Woche,
Infos, usw.

OLIVIE Kaviar-Perlen aus Olivenbäumen der Wüste

OLIVIE Kaviar-Perlen aus Olivenbäumen der Wüste

OLIVIE Kaviar-Perlen aus Olivenbäumen der Wüste

Synergie von Olivenöl, -blättern und -sprossen

Nahrungsergänzungsmittel - Topf von 340 g

Artikel Nr. DSAN402 - Gewicht 500 g
75.90 €
Verfügbar
OLIVIE Kaviar-Perlen aus Olivenbäumen der Wüste

Die Geballte Kraft des Olivenbaumes !

Die wohltuende Wirkung stellt sich bereits beim Verzehr von einem Teelöffel Olivenbaum-Perlen pro Tag ein, was einer täglichen Einnahmemenge von 67 mg Hydroxytyrosol entspricht und hinsichtlich der positiven Wirkung 10 Litern konventionellem Olivenöl gleichkommt!

Anwendungshinweise: Zum Würzen und Verfeinern von Salaten, auf Fisch oder Toast. Auch zur Gesichts- und Rückenmassage durch Verreiben der Perlen auf der Haut (Scrubbing) als wohltuende Antioxidans-Kur für Ihre Haut.

Assimilation

  • Hydroxytyrosol ist ein Polyphenol von extrem geringer Molekülgröße, das leicht vom menschlichen Körper aufgenommen werden kann. Es ist in der Lage, die Zellmembran und die Blut-Hirn-Schranke zu passieren!
  • Durch den hohen Polyphenolgehalt dieser Perlen sind die Blutfette besser vor oxidativem Stress geschützt.
  • Bei der täglichen Ernährung trägt der Ersatz gesättigter durch ungesättigte Fette, wie es bei Olivie Olivenbaum-Perlen der Fall ist, zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels bei (EFSA-Behauptung).
  • Bei Verwendung der Perlen zur Massage wird die Verjüngung der Haut unterstützt.

Warum wirkt OLIVIE so reich an Antioxidantien? Weil dieses Öl von Olivenbäumen stammt, die in einer felsigen Wüstenlandschaft gepflanzt wurden. Die äußerst heiße Umgebung (bis zu 53°C im Sommer), der felsige Boden, in dem sich die Wurzeln nicht mühelos ausbreiten können, und Wassermangel sind eine Belastung für die Olivenbäume. Im Baum kommt es zu einer Art Panikreaktion (Überlebensinstinkt), die sich durch eine erhöhte Produktion von Polyphenolen (Antioxidantien), insbesondere von Hydroxytyrosol und Tyrosol äußert (Selbstschutzphänomen).



Stichwörter