Betriebsferien

Vom 25. Juli
bis zum
16. August 2022

ist der PARVIS-VERLAG wegen Betriebsferien geschlossen.
Die Online Buchhandlung funktioniert während dieser Periode.
Die Bestellungen die nach dem 21. Juli eintreffen werden erst ab dem 19. August versendet.
Vielen Dank!

Mein Konto


Anmeldung im Shop

Facebook

Parvis-Verlag ist auf Facebook!
Neuheiten,
Gebete der Woche,
Infos, usw.

Die Eucharistie - Mein schönstes Geschenk

Die Eucharistie - Mein schönstes Geschenk

Die Eucharistie - Mein schönstes Geschenk

Weg des Lebens

192 Seiten - 11,5x17 cm - 2. Auflage 2014
Artikel Nr. D5193 - Gewicht 180 g
Parvis-Verlag - ISBN 9782880228293
12.00 €
Verfügbar
Die Eucharistie - Mein schönstes Geschenk

Die «Tochter der Sonne»* ist 1949 geboren. Katholisch getraut und zweifache Mutter, übte sie ihre Religion nicht aus. Als Direktionssekretärin, wurde sie stolz und zur Sünderin, bis zu dem Tag, an dem der Herr sie ihr ganzes Elend wahrnehmen ließ... Im Alter von 38 Jahren bereut sie nach einer dreijährigen Zeit tiefen seelischen Schmerzes ihr Fehlverhalten aufrichtig. Die «Tochter der Sonne» kehrt zum Glauben zurück und übt ihr ­Malertalent aus. Später wird sie Professorin der bildenden Künste. Nachdem eine ihrer Freundinnen zu einer anderen Religion über­gewechselt ist, fragt der Herr sie, ob sie «Seine Kirche einen und verschönern möchte». Die Jungfrau Maria bestätigt diesen Ruf.

Der Herr hat sie gebeten aus ihrem Tagebuch die Worte des Lebens, die er ihr über die Eucharistie geoffenbart hat, zu veröffentlichen. Jesus: «Die Eucharistie ist das schönste Geschenk, das Ich den Mich leidenschaftlich liebenden Seelen machen kann. Sie wachsen im Glauben, sie werden gestärkt; Ich bin in ihnen, wir sind nur mehr eins. Ich fühle Mich so wohl in den Seelen, die Mich lieben.»

* «Tochter der Sonne»: Name den der Herr ausgewählt hat:
Was entdeckst du in Mir?
– Mein Licht und mein Heil.
– Bin Ich nicht deine Sonne der Gerechtigkeit und ... du nicht Meine Tochter?
– Ja, Herr!
– Dann passt dein Name zu dir. «Tochter der Sonne», heute teile Ich dir feierlich mit, dass dies dein Name ist, und dass du so genannt werden wirst.
(Jesus, 18. Mai 2005)